Ästhetische Chirurgie


Liebe Patientin, lieber Patient,

vielen Dank für Ihr Interesse an einem Besuch der Holstentor-Privatklinik.
Bitte geben Sie mir, bevor Sie gleich "digital weiterblättern", die kurze Gelegenheit, den "Begriff der Ästhetik" und seine Bedeutung zu betrachten.

Der Begriff Ästhetik stammt aus dem Griechischen und bedeutet Wahrnehmung.
Da Wahrnehmung etwas sehr persönliches ist, unterliegt die Bestimmung, also das was unter Ästhetik verstanden wird, einem ständigem Wandel.

Auch die antiken Philosophen haben die Ästhetik im Laufe der Jahrhunderte unterschiedlich bewertet und gewichtet.
Die für mich stimmigste Definition finde ich bei Heraklit (ca. 500 v. Chr.), der "die Schönheit in einer harmonischen Einheit gefassten Mannigfaltigkeit" beschrieben hat.

Den Sinn für das Schöne und Vollkommene finden wir in allen  Kulturen. Ästhetik fragt nicht nach dem Warum und Wohin, sondern sie ist um ihrer selbst willen in uns. Es gibt eine Ästhetik in der Musik, Literatur, bildenden Kunst, Natur und eine Ästhetik der Schönheit.

Für mich stellt die Ästhetik die Grundlage für eine harmonische Beziehung zu unserer Welt dar. Ästhetik ist somit ein wesentliches Bedürfnis menschlichen Handelns. Der Grund, warum wir uns „schön machen“, sprich schön Kleiden, Pflegen und auf unsere eigene äußere Erscheinung achten, ist in erster Linie unser eigener Antrieb und nicht so sehr die Erwartung anderer.

Die meisten Patienten, die zu einer Beratung in unsere Klinik kommen, wünschen eine Korrektur für sich - und nicht für andere. Sie suchen eine Übereinstimmung ihres Äußeren mit ihrem Lebensgefühl.

Die Plastisch-Ästhetische Chirurgie reagiert auf dieses Bedürfnis durch immer weiter verfeinerte Techniken und Instrumente, neue Möglichkeiten zur Wiederherstellung der äußeren Form des Menschen werden geschaffen, die früher undenkbar waren.

Kurze Geschichte der Plastischen Chirurgie
»Thema aktuell: Fettunterspritzung.
Die Fettgewebsunterspritzung (Lipofilling) Bei der Fettabsaugung wird Fettgewebe in großer Menge gewonnen. In anderen Fällen wird Fettgewebe aus Überschüssen am Bauch, Oberschenkel-Innenseiten und Knieregion in geringerer Menge entnommen. Das Fettgewebe wird durch Zentrifugation aufbereitet und steht anschließend in steriler Form als unbedenkliches Eigengewebe zur Verfügung . . . mehr lesen.

Fettunterspritzung
Impressum
zum Seitenanfang | © zeile2 + o2id